Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kodan® Tinktur Forte, farblos 1x250 ml

zzgl. MwSt. und Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Auftragsart:

Kodan® Tinktur Forte, farblos 1x250 ml

breites antiseptisches Wirkungsspektrum
schneller Wirkungseintritt (15 Sek. vor Injektion)
gute Inzisionsfolienhaftung nach Abtrocknung
sehr gute Hautverträglichkeit
VAH/DGHM gelistet
Anwendungsgebiete
-zur Hautantiseptik vor operativen Eingriffen, vor Injektionen und Blutentnahmen, vor Punktionen sowie vor Exzisionen, Kanülierungen und Biopsien
- zur Wund- und Nahtversorgung
- zur hygienischen Händedesinfektion (nur kodan® Tinktur forte farblos)
- zur Unterstützung allgemein-hygienischer Maßnahmen im Rahmen der Prophylaxe von Hautpilzerkrankungen
Anwendungsmethoden / -hinweise
Hautantiseptik vor Injektionen, Punktionen, Exzisionen etc.:
Betreffende Hautstelle mit kodan® Tinktur forte besprühen oder mit einem getränkten Tupfer abreiben und Einwirkzeit beachten. Bei Verwendung von kodan® Tinktur forte vor Glukose-Testungen (z. B. Hämogluco-Sticks) Präparat gut antrocknen lassen, um eine eventuelle Beeinträchtigung zu vermeiden.
Vor Gelenkpunktionen undpräoperativer Hautantiseptik:
- Rasieren der betreffenden Hautstellen, wenn erforderlich.
- Baden oder Waschen des Patienten bzw. der betreffenden Hautstelle (z. B. mit esemtan® oder octenisan® Waschlotion) möglichst eine Stunde vor der Hautdesinfektion.
- Auftragen von kodan® Tinktur forte mittels Tupfer oder aufsprühen.
- Sofern Inzisionsfolien verwendet werden, muss vor dem Aufkleben der Folie auf eine ausreichende Abtrocknung von kodan® Tinktur forte geachtet werden, um die Haftung nicht zu beeinträchtigen.
- Thermokauter erst ansetzen, wenn die mit kodan® Tinktur forte desinfizierten Hautpartien abgetrocknet sind.
Wund- und Nahtversorgung
Zur Wund- und Nahtversorgung kann kodan®Tinktur forte entweder mit einem sterilen Tupfer aufgetragen oder ausgeeigneten Flaschen direkt aufgesprüht werden. Es ist darauf zu achten, dass überflüssige Präparatemengen abfließen können bzw. abgetupft werden. Operationsnähte werden vorzugsweise mit einem getränkten Tupferabgetupft.
Hygienische Händedesinfektion
Bei der hygienischen Händedesinfektion sollten die Hände während der gesamten Einwirkzeit gut angefeuchtet bleiben.
Mikrobiologische Wirksamkeit
- Bakterizid inkl. Mycobakterien (TbB)
- fungizid
- begrenzt viruzid* (inkl. HBV, HIV, HCV, Herpes simplex Viren)
- viruzid gegen Rota und Adenovirus
Einwirkzeiten
Anwendungsgebiet/Keime - Anwendungsempfehlung/ Einwirkungszeit
Talgdrüsenarme Haut (gemäß VAH-/DGHM-Zeritikat):
- Vor Injektionen und Blutentnahmen: 15 Sek.
- Vor Gelenkpunktionen: 60 Sek.
- Zur prä- und postoperativen Hautdesinfektion: 60 Sek.
Vor Eingriffen an talgdrüsenreicher Haut im Bereich des Schädels und der Stirn wiederholt auftragen: 10 Min.
Hygienische Händedesinfektion (gemäß VAH-/DGHM-Zertifikat): 3 ml kodan® Tinktur forte farblos unverdünnt – 30 Sek.
MRSA30 Sek.
Viren:
begrenzt viruzid* (inkl. HBV, HIV, HCV, Herpes simplex Viren): 30 Sek.
Rotavirus: 30 Sek.
Adenovirus: 10 Min.
* gemäß RKI-Empfehlung Bundesgesundheitsblatt 01/2004
Individuelle Beratung
Freecall 0800 0850-113
Kauf auf Rechnung
Kein Mindest-Bestellwert
Lieferung frei Haus
ab € 50,00 Netto-Bestellwert
Praxis- und Sprechstundenbedarf
in einer Bestellung möglich